alle Nierenkrankheiten von A-Z
Home

Fachbücher

Nierensteine

Informationen zur Nierenerkrankung "Nierensteine"

Nierensteine entstehen durch Ablagerungen in engen Kanälen der Nieren. Begünstigt wird die Entstehung durch chronische Harnweginfekte, Nebenschilddrüsenerkrankungen, eine salzhaltige Ernährung, zu geringer Flüssigkeitszufuhr und chronischen Darmerkrankungen. Insgesamt haben Männer ein häufigeres Risiko, an Nierensteinen zu erkranken.

Symptome von Nierensteinen sind Schmerzen, die plötzlich auftreten, dumpf, stechend oder wellenförmig sein können. Die Schmerzen entstehen, wenn ein Nierenstein in Richtung Harnröhre wandert. Oft werden die Schmerzen von Übelkeit begleitet, manchmal findet sich Blut im Urin.

Um den Stein zu beseitigen, wird zunächst versucht, ihn mit viel Flüssigkeit auszuschwemmen. Gelingt dies nicht, kann er im Rahmen eine Blasenspiegelung herausgezogen werden oder mit Stoßwellen zertrümmert werden. In einigen Fällen ist eine Operation notwendig.


Werbung

Fußballbundesliga
Ernährungspyramide

(c) 2006 by nierenerkrankungen.com Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum